Wichtige Produktinformation zum Produkt Nickel für Riffaquarien!

Bitte sorgfältig vor Gebrauch lesen.

Gültig für folgende Losgrößen: 30 ml (nano), 50 ml, 100 ml, 250 ml, 500 ml 1000 ml. Die Produkte von MC Marine Chemistry e. K. sind nur für den Gebrauch im Korallenriffaquarium bestimmt.

Für aquaristische Zwecke sind die Lösungen sehr hoch konzentriert und daher im Gebrauch sehr sparsam. 

Die Lösungen sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren und vor direktem Sonnenlicht und Wärme zu schützen!

Die Dosierung

der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz von Spurenelementen ist die Zugabe der richtigen Menge zu Ihrem Aquarium. Dabei ist der Bedarf der Korallen an den einzelnen Spurenelementen sehr unterschiedlich. Nur wenn man die Spurenelemente in der richtigen Menge dosiert, zeigen die Spurenelemente ihre Wirkung.

In langjährigen Versuchsreihen haben wir den Bedarf der einzelnen Spurenelemente ermittelt. Eine zu geringe oder zu hohe Dosierung bewirkt häufig das Gegenteil und muss vermieden werden.

Damit Sie die Spurenelemente bedarfsgerecht dosieren können, geben wir die erprobte Dosierung (in Tropfen je 100 L Aquariumvolumen an), sowie den Gehalt unserer Spurenelementlösungen in mg/µg je Tropfen und ml an.

Mit unserer Gehaltsangabe ist auch die automatische Dosierung möglich!

(s. sepataret ANWEISUNG automatische Dosierung von Spurenelementen!)

 

Wirkstoff, Wirkstoffkonzentration und Dosierung 

3 Tropfen auf 100 L Aquariumwasser jeden Tag.

die biologisch aktive Form ist das positiv geladene zweiwertige Nickel Kation (Oxidationsstufe +2).

Die Nickelkonzentration in natürlichem Meerwasser beträgt 0,0017 mg/L.

Drei Tropfen unserer Spurenelementlösung hat eine Nickelkonzentration von 0,0017 mg. Drei Tropfen der Lösung haben damit die gleiche Nickelkonzentration wie 1 L natürliches Meerwasser (abgekürzt: nat. sw.).

1 ml unserer Nickellösung hat einen Nickelgehalt von ca. 0,01 mg/ml oder 11 mg/L.

Da die biologisch wirksame Form (das positiv geladene Kation)nur kurze Zeit im Aquarium verfügbar ist, muss immer der gesamte Tagesbedarf in einem Schuss dosiert werden. Wir machen dies am Ende der Beleuchtungsphase. 

Wirkstoff und Dosierung im nano Becken,

Wirkstoffgehalt der nano Lösung 0,0005 mg/Tropfen; 0,01 mg/ml.

Dosierung: 1 Tropfen auf 30 L am Ende der Beleuchtung.

Nickel der Meerwasseranalytik (ICP)

wie die meisten Spurenelemente gehört Molybdän auch zu den Übergangselementen. Eine typische Eigenschaft diese Elemente ist, dass sie in verschiedenen unterschiedlich geladenen Ionen im Meerwasser vorkommen können. Biologisch wirksam ist es das Nickel-kation mit der Ladung +2.

Die ICP ist eine hochempfindliche Analysemethode, die alle Nickelatome in eine Probe erfasst. Zwischen den einzelnen Ladungszuständen eines Elementes kann sie nicht unterscheiden. Das Ergebnis einer ICP Analyse ist immer die Summe eines Elementes in all seinen unterschiedlichen Ladungsstufen.

Wir empfehlen die Analyse des Aquariumwassers mithilfe der ICP, da es die einzige Möglichkeit ist, den Gehalt der Mengenelemente Brom und Bor zu bestimmen. Bei unserer Methode reef concept reichern wir die fehlenden Mengenelemente Brom und Bor auf den natürlichen Level an, um ein möglichst naturnahes Aquariummilieu zu erhalten, in dem sich auch empfindliche Korallen wohlfühlen und gedeihen.

 

Die farbgebenden Spurenelemente

die Spurenelemente: Eisen [Fe], Kobalt [Co], Nickel [Ni], Kupfer [Cu], Selen [Se], Zink [Zn], Mangan [Mn], Molybdän [Mo], Vanadium [V] gehören chemisch gesehen alle zu den Übergangsmetallen. Alle diese Elemente zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr farbige Komplexe bilden können. Wenn sie im Außengewebe der Steinkorallen eingelagert werden, sind sie für die Ausbildung der Farbe der Koralle mitverantwortlich.

Keine farbgebende Wirkung hat das Spurenelement Jod. Jod ist aufgrund seiner chemischen Struktur nicht in der Lage farbige Komplexe zu bilden.

Einen kurzen Überblick über die drei Gruppen Spurenelemente (essenzielle, semiessenzielle und Spurenelemente ohne biologische Bedeutung) finden Sie im speziellen Teil dieser Homepage.

 

Dosierung

die gestückelte Dosierung über den Tag ist nicht sinnvoll. da man

damit nie den optimalen Bereich erreicht. 

Warnhinweis: Spurenelemente dürfen nie so hoch dosiert werden, dass man damit ihre Konzentration im Aquarium Wasser im messbaren Bereich anhebt. Viele Spurenelemente sind in höheren Konzentrationen aquatoxisch und schädlich für viele Aquariumbewohner.


Vergleich des Nickeleintrages mit unserer Spurenelementlösung mit einem Wasserwechsel mit natürlichem Meerwasser

mit 3 Tropfen trägt man täglich ca. 0,0017 mg Nickel in 100 L Aquariumwasser ein.

Im Monat (30 Tage) setzt man seinem Aquarium so ca. 0,051 mg Nickel zu.

Wollte man diese Nickelmenge durch einen Wasserwechsel mit nat. sw. (natürlichem Meerwasser) zuführen, so müsste man jede Monat 30 %des Aquariumwassers gegen natürliches Meerwasser austauschen.

 

Hinweis

die empfohlene Dosierung haben wir in aufwendigen Versuchsreihen für jedes Element ermittelt. Dies entbindet jedoch den Aquarianer nicht beim Start der Dosierung mit unseren Lösungen die Reaktion aller Beckeninsassen genau zu beobachten und zu dokumentieren und die Dosierung eventuell in kleinen Schritten nach oben oder unten anzupassen.

Unsere Dosierempfehlung darf nicht auf Produkte anderer Hersteller übertragen werden.

 

Wechselwirkung

bei der Anwendung von MC Marine Chemistry Spuren/Mengenelementen sollte auf den gleichzeitigen Einsatz von Ozon und/oder UV verzichtet werden.

Zur Erzielung optimaler Ergebnisse sollte der Phosphatgehalt des Aquariumwassers nicht über 0,02 mg/L liegen. Phosphatabsorber auf Eisenoxidbasis reduzieren die Wirksamkeit von Spurenelementen stark.

 

Haben Sie noch Fragen zum Einsatz unserer Produkte?

MC Marine Chemistry e. K., Vom-Steuben-Strasse 55, 48599 Gronau.

E-Mail: andreas-pilz@t-online.de Telefon: 02562/718072,

MC Marine Chemistry ist auch auf facebook. 



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos